Schauspiel

Internationales Sommerfest

Nationaltheater Mannheim

SAMSTAG, 25.06.

Nationaltheater Mannheim

Programmbeiträge von KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. u.a.:

15:00 – 18:00 | Theatervorplatz: Workshops für Kinder: Werken unter Leitung von Dzevada Christ, Malen unter Leitung von Alexander Bergmann

18:30 – 22:30 | Schauspielhaus:  zum letzten Mal:  Langer Abend der Begegnung. Ein Blick von der Brücke von Arthur Miller/ Mannheim Arrival (UA) von Peter Michalzik.

 

„KultTour“ 2014 – Ein Sommer-Wochenende

Logo_KultTour_2012

Kulturspaziergang durch die Neckarstadt-Ost und das Herzogenried

 

Am Wochenende 26. bis 27.07.2014 findet der traditionelle Kulturspaziergang, die „KultTour“, zum siebten Mal statt. Getragen wird die Veranstaltung vom Verein KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. und dem Quartiermanagement Herzogenried. Geplante Uhrzeit: Samstag und Sonntag jeweils von 15 bis 21 Uhr. Eröffnung am Freitag um 19 Uhr.

Jeden zweiten Sommer freuen sich die Künstlerinnen und Künstler in der Neckarstadt-Ost und im Herzogenried, die künstlerische Vielfalt ihres Stadtteils in einem Kulturspaziergang zeigen zu können. Verschiedene Ateliers werden ihre Türen öffnen. Unterschiedliche öffentliche Orte wie Cafés, Restaurants, eventuell auch Kirchen, widmen sich an diesem Wochenende der Kunst und bieten den Künstlerinnen und Künstlern ihren Raum. Es gibt Musik, Theater, Literatur, Tanz, Bildende Kunst, Performance.

Bekannte Kunst-Orte in der Neckarstadt-Ost wie das Theater Felina-Areal oder das Einraumhaus werden Teil der KultTour 2014 sein. Besonders wichtig ist uns dabei auch der Blick von Künstlerinnen und Künstlern mit vielfältigen kulturellen Erfahrungen.

Das Herzogenried, das mittlerweile ein fester Bestandteil der KultTour durch die Neckarstadt-Ost geworden ist, präsentiert sich mit der 3. künstlerisch gestalteten Hochhausfassade und dem bunten multi-kulturellen 10. Stadtteilfest.

Programm und weitere Infos unter: www.kulttour-mannheim.de

—-

Hier sind einige Impressionen von der KultTour 2012:

KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com

KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com

KultTour 2012, Mannheim. Foto von LYS - www.tranglys.com

—-

Presse

Ankündigung im Mannheimer Morgen über KultTour 2014, 05.03.2014: hier

Ankündigung im Neckarstadt-Anzeiger über KultTour 2014, 05.03.2014: hier

Ankündigung im HERZOG über KultTour 2014: hier

Nordost

– Ein Schauspiel von Torsten Buchsteiner –

(Nominiert für den Kölner Theaterpreis und Kurt-Hackenberg-Preis 2011)

Nordost

22. März 2014/ 20 Uhr

TiG7 Mannheim

 

„Nordost“ erzählt die dramatischen Ereignisse der Geiselnahme durch tschetschenische Terroristen 2010 im Moskauer Theater Dubrowa aus Sicht dreier Frauen: Zura – eine tschetschenische Terroristin – ist als „schwarze Witwe“ bereit zu sterben. Die russische Buchhalterin Olga, die mit ihrer Familie das Musical besucht, obwohl es fast ihr Monatsgehalt überschreitet. Und die lettische Ärztin Tamara, die an diesem Abend Bereitschaft hat und nicht ahnt, wie dieser Abend ihr Leben verändern wird.

Aus diesen unterschiedlichen Perspektiven entsteht ein nüchtern authentisches Bild. In seinem sehr gut recherchierten Dokudrama gelingt es Torsten Buchsteiner über den Terror ohne sensationelle Effekte oder Schuldfragen zu sprechen. Vielmehr lässt er Frauen zu Wort kommen, die unter der Wucht der existentiellen Bedrohung nach Spuren suche, die über das Geiseldrama hinausweisen.

Für „Nordost“ erhielt Torsten Buchsteiner 2005 den Else-Lasker-Schüler-Stückepreis und den Jurypreis der 1. St. Galler Autorentage. Zudem wurde es in mehr als zehn Sprachen übersetzt und in vielen europäischen Ländern aufgeführt.

 

Mit Amely Draeger, Fiona Metscher, Doris Plenert

Regie: Daniel Kuschewski

Ausstattung: Thomas Unthan

Die wegen Krankheit der Hauptdarstellerin ausgefallene Veranstaltung im Rahmen des Deutsch-Russischen Kulturfestivals 2013 soll am 22.3. um 20 Uhr im TiG 7 nachgeholt werden.

Veranstalter: KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. und Theaterhaus TiG7