Mannheim

Literatur nach Frankreich, es geht nach Europa! Aber wo findet man „Europa“?

MI, 20. Februar 2019 | 19:30

Bücherladen Neckarstadt

Kobellstraße 17, 68167 Mannheim

Nach der erfolgreichen „LiteraTour nach Frankreich“ zieht es die Sängerin Susanne Bohn und den Autor und Verleger Ulrich Wellhöfer diesjahr noch weiter in die Ferne – und in die unmittelbare Nähe. Es geht nach Europa! – Aber wo findet man „Europa“?
So manch literarische und musikalische Fundstücke aus fast drei Jahrtausenden fördern durchaus Überraschendes, Eindrückliches, aber auch Skurriles zutage. Und damit so mache Einsichten – und Aussichten!

Ulrich Wellhöfer (Texte und Reiseleitung)
Susanne Bohn (Gesang und Akkordeon)

Ausstellung „Mythologie“ – Bahaiden

SA, 16. Februar 2019 | 18:00

Avesta / Cas del Arte

Rheinhäuser Straße 24-B, 68165 Mannheim

Öffnungszeiten: FR, SO 14:00-18:00

Mit freundlicher Unterstützung von: KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e. V., BITTLINGER, Die Kunstgalerie kunst@work 

Usbekistan auf der Seidenstraße. Bilder eines Jahrtausends. Gemälde und Fotografien.

FR, 15. Februar 2019 | 17:00

laboratorio17, Jungbuschstraße, 68159 Mannheim

Dauer der Ausstellung: Bis 13. April 2019

Öffnungszeiten: Samstags 11:00 – 16:00 Uhr, parallel zu Malkursen im HOFatelier, und nach Vereinbarung mit Alexander Bergmann: 0151 / 12936269; hofatelier@gmx.de

Eintritt frei

Zu sehen ist eine Erstpräsentation der bildenden Künstler*innen Maria Korovina und  Muhammad Fozili  aus Usbekistan, und von Alexander Bergmann aus Usbekistan, der heute in  Mannheim lebt. Außerdem eine Fotopräsentation des Kunsthistorikers Alexej Arapov, Autor des Reiseführers „Usbekistan“, der  in Kürze in deutscher Sprache erscheint. Schließlich eine Ausstellung mit Werken der angewandten zeitgenössische usbekischen Kunst, vorgestellt von Lola Sajfi und Iroda Mirkhodjaeva.

Mit Unterstützung von KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e. V. u.a. Unterstützern.

Ausstellung „Gedanken lassen sich nicht einsperren…“

FR, 11. Januar 2019 | 17:00

Mannheimer Abendakademie | U 1, 16-19, Foyer

Mit dem Mannheimer Fotografen Enver Enli u.a.

Grußwort der Stadt Mannheim: Dr. Claudia Schöning-Kalender

Einführung: Nuran Tanriver und Enver Enli

Eintritt frei

Fotobrücke ist ein kollektives Fotoprojekt, das von  60 Fotograf*innen und 60 in der Türkei Inhaftierten aus 26 unterschiedlichen  Haftanstalten entstand. Die Idee: eine Kommunikation zwischen den Gefangenen und uns draußen zu ermöglichen und damit die Stimme der Gefangenen über die Fotos den Menschen draußen zu übermitteln. Das Projekt kam zustande durch die Organisation „Görülmüstür“ (zu deutsch: „sichtbar werden“, gegründet vom türkischen Schriftsteller Adil Okay) und der Fotogruppe „Redfotograf“.

PRESSE

Rhein-Neckar-Zeitung, 14.01.19: PDF

DOKUMENTATION


Eine Kooperation von der Mannheimer Abendakademie und KulturQuerQuer QuerKultur Rhein-Neckar e. V.

Neujahrsempfang 2019

 

6. Januar 2019

Rosengarten Mannheim

Eintritt frei

Der Stand von KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. befindet sich auf der Ebene 2, Nr. 317.  Schwerpunkt: „Leitbildprozess Mannheim 2030″.

Bühnenprogramm: 14:45 | Ebene 0, Foyerbühne II, rechtes Seitenfoyer: Die deutsch-koreanische Künstlerin Kyung-Hee Lee-Schumacher entführt die Besucher*innen in die fremde und mystische Welt des schamanischen koreanischen Tanzes SALPURI.

© Foto oben: Ben van Skyhawk | Foto unten: Alexander Bergmann