Lyrik

KulturQuer Video-Session 01 | Hasan Dewran & Alexander Bergmann

Lyrik mit Hasan Dewran unter Gemälden von Alexander Bergmann 

Auch wenn die Corona-Pandemie uns seit einem Jahr bis auf wenige Ausnahmen unsere Planungen als Kulturverein für Live-Veranstaltungen wieder zunichte macht, dürfen wir nicht aufhören, gemäß unseren Zielen aktiv zu sein. Daher beschlossen wir als KulturQuerQuerKultur Rhein-Neckar e.V., unseren Künstler*innen zu ermöglichen, ihre Kunst online zu präsentieren, sei es Musik, Literatur, Fotografie oder Malerei usw. Dies wollen wir in regelmäßigen Abständen, etwa monatlich, anbieten. 

HASAN DEWRAN

Lyriker und Psychotherapeut, lebt und arbeitet in Mannheim; schreibt in Deutsch, Türkisch und in der Zaza-Sprache, bisher veröffentlichte er fünf Gedichtbände, zuletzt: UNGEAHNT – Gedichte und Aphorismen, erschienen bei Brandes & Apsel Verlag, in Frankfurt a. M. 2019. 

Vorgetragene Gedichte entnommen aus den folgenden Bänden: Feuer seit Zarathustra (Gedichte, Aphorismen und ein lyrisches Märchen, 1992), Mit Wildnis im Herzen (Gedichte und Aphorismen, 1998), Ungeahnt (Gedichte und Aphorismen, 2019)

www-hasan-dewran.de 

ALEXANDER BERGMANN

War in Usbekistan als Lehrer und Dozent tätig für Bildende Kunst, Methodik und Technisches Zeichnen, außerdem als Künstler, sowie als Innen- und Außenraumdesigner und als Fotograf. Seit 1993 lebt er mit seiner Familie in Deutschland, organisiert und führt diverse Ausstellungen, Diavorträge und andere Kunstprojekte durch. 1999 ist er Mitbegründer des Vereins KulturQuer-QuerKultur Rhein-Neckar e.V. Seit 2005 bietet Bergmann die Kunstschule und offene Ateliers für Kinder und Erwachsene an – das „hofatelier in Mannheim“. 

www.hofatelier-17.de

www.facebook.com/alexander.bergmann.921