Oktober 2013

Europa_Morgen_Land 8. Neueste deutsche Literatur


 

Die Lesereihe mit neuester deutscher Literatur findet in den Städten Ludwigshafen und Mannheim zum 13. Mal statt. Vorgestellt wird neueste deutsche Literatur. Oft sind das Werke von Autorinnen und Autoren, die deutsch schreiben obwohl ihre erste Sprache nicht Deutsch war. Vielfalt ist der Normalzustand. Mehr denn je machen kulturelle Vielfalt und die Begegnungen unterschiedlichster Stile und Haltungen Kunst und Kultur aus. Die Bereicherung der Kulturen durch Migration, durch Austausch, Begegnung, Konfrontation und Vermischung ist eine treibende Kraft gesellschaftlicher Entwicklung. Moderierte Lesungen in angenehmer Atmosphäre und die Möglichkeit zum Gespräch im Anschluss an die Lesungen laden zu literarischen Entdeckungen ein.

Die Lesungen finden immer sonntags um 17 Uhr abwechselnd in Mannheim (RIZ Café Bar) und Ludwigshafen (Café Treppe im Kulturzentrum „dasHaus“) statt.

Zu Gast sind in dieser Staffel: Imran Ayata (10.11.13),  Marjana Gaponenko (01.12.13), Elias Jammal (26.01.14)  und Zsuzsa Bánk (16.02.14).


Das vollständige Programm finden Sie hier

Presse

Rheinpfalz über die Lesung von Marjana Gaponenko: hier

Ankündigung über die Lesung mit Elias Jammal bei Art-Metropol-TV: Youtube

Ankündigung über die Lesung mit Elias Jammal auf der Seite der Stadt Mannheim: hier

Rheinpfalz über die Lesung von Elias Jammal, 28.01.2014: hier

Mannheimer Morgen, 29.01. über Lesung mit Elias Jammal: hier

Rheinpfalz über die Lesung mit Zsuzsa Bánk, 18.02.2013: hier

Mannheimer Morgen über die Lesung mit Zsuzsa Bánk, 20.02.2013: hier 

Dokumentation

Veranstalter: 

Kulturamt Mannheim und Kulturbüro Ludwigshafen

in Kooperation mit den Vereinen Kultur Rhein-Neckar und KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar