Januar 2011

Veranstaltungsreihe LesArt

Lyrikkooperation mit der VHS Mannheim:

Mi, 9.2.2011 um 19.30 Uhr Onyx-Café in U 1.

mit persischer Lyrik und Musik: Kaveh Dalir Azar: „Persische Weisheitsliteratur“:Anhand von einigen Gedichten und Texten des großen persischen Dichters Jalaladdin Rumi, die zum Teil auch mit Musik und Gesang vorgetragen werden, wollen wir einen Einblick in die alte Tradition der persischen Weisheitsliteratur geben. Thema ist dabei der alte Streit zwischen Liebe und Verstand.
Eintritt: 6 €

Veranstaltungsreihe „Europa_Morgen_Land_5“

Sonntag, 23.01.2011

Veranstaltungsreihe „Europa_Morgen_Land_5“:  am Sonntag, 23.01.2011 um 17 Uhr wird die Autorin Julya Rabinovich im Café RIZ aus ihrem neuen Buch lesen: Spaltkopf. Deuticke-Verlag 2009. Moderation: Semira Soraya-Kandan.

Sonntag, 20.02.2011

Am  Sonntag, 20.02.2011 um 17 Uhr im Casa di Laul : Que Du Luu liest aus ihrem Buch: Totalschaden. Reclam 2006.

Für Sonntag, 13.03.2011 um 17 Uhr ist eine Lesung mit Marica Bodrozic geplant und im Anschluss daran ein Fachgespräch mit ihr sowie mit Dr. Manfred Loimeier im Ernst-Bloch-Zentrum: Globale Literaturen oder ‚National‘-Literatur – Neue deutsche Literatur im transkulturellen Kontext. Aus Anlass des 10-jährigen Bestehens dieser Leserreihe. Eintritt: 6.-/4.- € (ermäßigt).

Ausstellung von Davod Ebrahimzadeh

Vom 20.01. bis 07.02.2011

Ausstellung von Davod Ebrahimzadeh von 20.1. bis 7.2.2011 in der SRH-Hochschule in Heidelberg: „American History“. Dauer der Ausstellung: Donnerstag, 20.01.2011 – Montag, 07.02.2011. Uhrzeit: 08:00 – 18:00.

Am 07.02.2011 lädt der VereinKulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. Euch / Sie um 17:00 Uhr recht herzlich zur Finissage mit anschließendem Sektempfang ein.

+Veranstaltungsort: SRH Hochschule, Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6 in Heidelberg. Kooperation der SRH mit KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. Eintritt frei.

Save-Me-Kampagne für Mannheim

Save-Me-Kampagne für Mannheim: Arbeitssitzung am Di, 11.1.2011 um 20 Uhr im Asylcafé in Mannheim, R 3, 3.

Save me - Flüchltimge aufnehmen

Unsere Mitwirkung dabei ergab sich durch die bei der Agenda-Filmwoche gezeigten Filme: „Welcome“ und „Ein Augenblick Freiheit“ und der daraus folgenden Diskussion.